Gemeinschaft weckt Freu(n)de

Für ein natürliches Miteinander

Gemeinsam lachen fördert Gemeinschaft

Projekte

Auch berät die Jörg REKER Stiftung Unternehmer, Schulleitungen und Leiter andere Institutionen wie z.B. Kommunen oder Vereine bei der Entwicklung eines gelebten Miteinanders der Mitarbeiter in deren Organisationen und begleitet diese beim Umsetzungsprozess.

Unsere Zielgruppe: 

- Alle Menschen und Institutionen, die sich dem Ziel echter gelebter Gemeinschaft verschrieben haben

- Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter, die auf den Weg zu einem echten Miteinander aufbrechen und damit einen Kulturwandel erzeugen möchten

- Kinder und Jugendliche - um Ihnen einen gefestigten Start ins Leben zu ermöglichen

- Familien, die lernen möchten, wirklich  konstruktiv, liebevoll und wertschätzend  miteinander umzugehen

- Kurzum alle Menschen, die sich spannenden neuen Denk- und Verhaltensweisen öffnen und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten möchten.

Für ein neues Miteinander arbeitet die Jörg Reker Stiftung mit Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammen.
In Zusammenarbeit mit REKER Coaching und dem Gesundheitszentrum Sonja Pohlmeier unterstützt die Stiftung ganzheitliche Förderungen in der Gesellschaft bis hin zu Schulen, Unternehmen und im privaten Bereich.
Das Ziel dabei ist in jedem Gesellschaftsbereich gleich: Ein gelebtes, echtes Miteinander.

Um allen Menschen diese Chance zu bieten, unterstützt die REKER Stiftung auf Antrag auch finanziell, stellt Personal und Wissen zur Verfügung oder organisiert Projektfahrten. Beispiele unserer Förderprojekte finden Sie auf den nachfolgenden Seiten!